Öffnungszeiten RathausAktuelle Informationen
Zum Coronavirus

Hotel Buchen

Neue Erlebnisangebote für Bad Windsheim

Bitte beachten: hier gilt die 2G+ Regel!

 

Geführte Wanderung

Jeden Mittwoch können Wanderbegeisterte künftig auf abwechslungsreichen Wegen unter fachlicher Leitung die Natur rund um Bad Windsheim entdecken. Die Tour führt vom Kurpark in Bad Windsheim durch die Gräfallee ins Gräfholz in Richtung Ergersheim. Bei einem schönen Ausblick auf Ergersheim besteht die Möglichkeit einer Rast. Bitte ausreichend Getränke und Verpflegung selbst mitbringen. Zu bestimmten Terminen wird eine kleine Weinprobe in die Wanderung integriert (genaue Termine und Preise für die Weinprobe entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender unter www.bad-windsheim.de). Frisch gestärkt wird schließlich der Rückweg angetreten. Abhängig von der Jahreszeit blühen am Wegesrand teilweise einzigartige Blumen und Pflanzen und eine Vielfalt von Schmetterlingen flattert von Blüte zu Blüte. Die Wanderroute beträgt circa 13 Kilometer und ist mittelschwer einzustufen. Auf festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung (je nach Witterung) muss geachtet werden. Für die geführte Wanderung fällt ein Unkostenbeitrag von 5,00 € an. Der Treffpunkt ist um 13 Uhr am Gradierwerk im Kurpark (gegenüber Hotel Pyramide).

 

Rothenburg o. d. Tauber

Das romantische Städtchen Rothenburg o. d. Tauber mit seinen historischen Gebäuden ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands und nur ca. 25 Kilometer von Bad Windsheim entfernt. Die Anreise erfolgt bequem mit dem Zug und nach einem kurzen Fußmarsch ist man direkt im Zentrum der Stadt. Bei einer Stadtführung erhält man einen Überblick über die Rothenburger Stadtgeschichte und das Leben in einer Stadt im Mittelalter und der Renaissance. Spannendes erfährt man ebenfalls im Mittelalterlichen Kriminalmuseum, in dem 1000 Jahre Rechtsgeschichte unter einem Dach vereint ist. Vom Strafprozess über verschiedene Foltermethoden bis hin zu Ehren- und Todesstrafen sind verschiedene Exponate vorhanden. Was bei einem Besuch in Rothenburg auch nicht fehlen darf, ist ein Rundgang auf und entlang der Stadtmauer. Bei einem Spaziergang auf dem vier Kilometer langen Turmweg lernt man nicht nur Wissenswertes über die Stadtverteidigung, sondern es bieten sich auch malerische Ausblicke auf das Taubertal. Kulinarisch bietet der Rothenburger Schneeballen ein leckeres Dessert, das nach jahrhundertealter überlieferter Rezeptur hergestellt wird.

Inklusivleistungen:
• Hin- und Rückfahrt mit dem Zug nach Rothenburg o. d. Tauber
• 1 x Stadtführung in Rothenburg ob der Tauber
• 1 x Eintritt ins Mittelalterliche Kriminalmuseum
• 1 x Verköstigung eines Schneeballens Preis: 34,00 € pro Person

 

Dem Aischgründer Karpfen auf der Spur

Eine besondere Spezialität im Aischgrund ist der Karpfen. Seit 2012 ist der „Aischgründer“ sogar eine nach EU-Recht geschützte geografische Angabe. Um mehr über diese Delikatesse zu erfahren, wird von September bis April an jedem zweiten Freitag im Monat eine Tour nach Neustadt a. d. Aisch angeboten. Denn dort lernt man im einzigartigen Aischgründer Karpfenmuseum Wissenswertes über die mehr als 1250-jährige Tradition der Karpfenzucht. Nicht nur die Arbeit der Teichwirte im Jahreskreislauf auch die Tier- und Pflanzenwelt sowie kulinarische Geheimnisse werden dargestellt. Zusätzlich zum Karpfenmuseum steht eine Stadtführung in der historischen Altstadt auf dem Programm. Viele Bauten und Denkmäler bergen ganz eigene Geschichten über die Stadt und die Bewohner. Zum Abschluss der „Karpfentour“ darf natürlich die Verköstigung eines gebackenen Karpfens in einem typisch fränkischen Wirtshaus nicht fehlen.

Inklusivleistungen:
• Hin- und Rückfahrt mit dem Zug nach Neustadt a. d. Aisch
• 1 x Stadtführung in Neustadt an der Aisch
• 1 x Eintritt Aischgründer Karpfenmuseum
• 1 x Karpfenverköstigung (Getränke sind nicht im Preis enthalten)
Preis: 44,00 € pro Person

Die Buchung ist auch für Gäste aus Neustadt a. d. Aisch möglich. Die Tour beginnt dann am Bahnhof Mitte in Neustadt a. d. Aisch.
Preis: 30,00 € (ohne Zugfahrt)

Für alle Angebote ist eine Anmeldung bzw. Buchung bis spätestens 12 Uhr des Vortages in der Tourist-Information erforderlich!


Information & Buchung:
Tourist-Information Bad Windsheim
Kur-, Kongress- und Touristik GmbH
Marktplatz 1 | 91438 Bad Windsheim
Telefon 09841 / 6689700 | Telefax 09841 / 6689790
www.bad-windsheim.de | tourismus@bad-windsheim.de

Weiteres