Öffnungszeiten RathausAktuelle Informationen
Zum Coronavirus

Hotel Buchen

Saisonstart im Fränkischen Freilandmuseum

Wechselnde Themenwochen mit vielen kleinen Veranstaltungen statt großer Feste – so startet das Fränkische Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in die neue Museumssaison. Nach Möglichkeit sollen die Themenwochen zu Ostern beginnen. Geöffnet ist das Museum bereits ab Donnerstag, 11. März täglich von 9.00 bis 18.00. Da die Fallzahlen im Landkreis Neustadt/Aisch – Bad Windsheim derzeit zwischen 50 und 100 liegen, ist eine Registrierung unter www.freilandmuseum.de vor dem Museumsbesuch notwendig.

Museumsbesucher*innen erhalten an der Kasse einen Plan mit den geöffneten Häusern - derzeit sind es 25 Gebäude, die in einer Einbahnregelung betreten werden können. Das Museumsgelände ist groß genug und bietet Platz für viele kleine dezentrale Aktionen – ideal, um große Menschenansammlungen zu umgehen. Im letzten Jahr wurde das Konzept der Themenwochen schon ausgiebig getestet und kam bei den Museumsbesucher*innen sehr gut an.

Grund genug, diese Idee aufzugreifen, weiter auszubauen und damit ein krisenfestes Programm zu etablieren. Dabei wechseln die Themen der Aktionszeiträume alle zwei Wochen und bieten genügend Spielraum, um auch spontan Neues ins Programm aufzunehmen. Die Themen, die von „Kräutern“ über „Handwerk“ und „Tiere“ bis hin zu „Jüdisches Leben in Franken“ reichen, werden einerseits real im Museum gespielt wie auch auf den Social-Media-Kanälen des Freilandmuseums unter #freilandfürzuhause vorgestellt und begleitet.

Weiteres