Zum Hauptinhalt springen

Hotel buchen

Ickelheim

war im 8. Jh. ein fränkischer Königshof, später stand es unter Einfluß des Deutschen Ritterordens (ehem. Amtshaus, erbaut 1565). Ab 1294 prägte der Deutsche Orden über 500 Jahre lang die Geschichte Ickelheims. Nachdem schwedische Truppen 1648 alles niedergebrannt haben, blieb von der früheren Befestigung nur noch zwei Torhäuser sowie die Kirche mit Flügelaltar (1510) erhalten. 1987 prämiert als eines der schönsten Dörfer der Bundesrepublik Deutschland.

Sehenswürdigkeiten:
St. Georg Kirche, gotisch

Galerie - Ickelheim

Weitere Ortsteile

Berolzheim

Mehr erfahren

Humprechtsau

Mehr erfahren

Külsheim

Mehr erfahren

Lenkersheim

Mehr erfahren

Oberntief und Unterntief

Mehr erfahren

Rüdisbronn

Mehr erfahren

Wiebelsheim

Mehr erfahren

Erkenbrechtshofen

Mehr erfahren